Einrichten von Plex (und Ansehen Ihrer Filme auf einem beliebigen Gerät)

Inhaltsverzeichnis:

Video: Einrichten von Plex (und Ansehen Ihrer Filme auf einem beliebigen Gerät)

Video: Einrichten von Plex (und Ansehen Ihrer Filme auf einem beliebigen Gerät)
Video: PHILIPS HUE DIMMER SWITCH Unboxing and Setup for Beginners 2023, September
Einrichten von Plex (und Ansehen Ihrer Filme auf einem beliebigen Gerät)
Einrichten von Plex (und Ansehen Ihrer Filme auf einem beliebigen Gerät)
Anonim
Der Plex Media Server ist eine benutzerfreundliche Methode, um alle Ihre Filme, Shows und anderen Medien an einem Ort zu speichern und von jedem Gerät aus zu erreichen, unabhängig davon, ob Sie zu Hause oder unterwegs sind. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Filme nirgendwo anzuschauen, ist dies genau das.
Der Plex Media Server ist eine benutzerfreundliche Methode, um alle Ihre Filme, Shows und anderen Medien an einem Ort zu speichern und von jedem Gerät aus zu erreichen, unabhängig davon, ob Sie zu Hause oder unterwegs sind. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Filme nirgendwo anzuschauen, ist dies genau das.

Was ist ein Plex Media Server?

Dies ist eine häufige Situation, in der sich allzu viele Menschen befinden. Sie haben Mediendateien - Musik, Filme, Fernsehsendungen und sogar Fotos -, aber Sie haben keine einfache Möglichkeit, auf sie mit Ihren zahlreichen und vielfältigen Geräten einfach zuzugreifen.

Kopieren Sie Ihre Blu-ray-Rips auf Ihren Laptop? Was ist mit Ihrem Telefon? Konvertieren Sie die Dateien, damit sie kleiner und kompatibel sind. Sprechen Sie Shows über Ihren Desktop und Chromecast auf Ihren Fernseher? Laden Sie alle Ihre Fotos in Ihr iCloud-Konto hoch, um sie über Apple TV an Ihren Fernseher zu senden? Was ist mit deiner Musik? Was passiert, wenn Sie geschäftlich unterwegs sind und Ihre TV-Sendungen auf Ihr iPad streamen möchten?

Selbst für ernsthafte Geeks mit viel Erfahrung im Umgang mit ihren Medien ist es sehr schwierig, alle Ihre Geräte zum Sprechen zu bringen und auf dieselbe Sammlung zuzugreifen. Es tut nichthaben aber so sein. Plex ist ein zentralisiertes Medienserversystem, das praktisch alle Probleme beseitigt, auf die Sie bei der Verwaltung einer großen Sammlung persönlicher Medien stoßen.

Das Plex-Modell ist einfach: Sie parken alle Ihre Medien auf einem einzigen Computer, während die Plex-Serversoftware installiert ist. Anschließend installieren Sie Plex auf allen anderen Geräten. Sie können es auf Windows-, Linux- oder Mac-Computern sowie auf Android und iOS, Videospielkonsolen wie Xbox und PlayStation, Ihrem Apple TV und sogar Smart-TVs installieren, die mit Plex integriert sind Mit diesen Geräten können Sie aus der Ferne auf Ihre gesamte Medienbibliothek zugreifen und diese problemlos ansehen.

Da das Plex-Modell ein Server / Client-Modell ist, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, Dateien auf Ihre verschiedenen Geräte zu kopieren und Probleme wie Wiedergabequalität, Videoauflösung und andere Details zu behandeln. Ihr Plex-Server transkodiert alle Ihre Medieninhalte im laufenden Betrieb, sodass sie auf jedem verwendeten Gerät korrekt wiedergegeben werden. Möchten Sie Ihre Fernsehsendung im Hinterhof auf Ihrem iPhone sehen? Kein Problem. Möchten Sie es auf Ihrem Laptop bei Ihren Schwiegereltern sehen? Auch kein Problem. Möchten Sie Ihren neuen Smart TV ohne zusätzliche Hardware direkt in Ihre Mediensammlung einbinden? Kaufen Sie den richtigen Fernseher und das ist auch kein Problem. Kurz gesagt, das Ausführen von Plex ist wie das Ausführen eines eigenen privaten und ausgefeilten Streaming-Service, bei dem Sie die Bibliothek kuratieren.
Da das Plex-Modell ein Server / Client-Modell ist, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, Dateien auf Ihre verschiedenen Geräte zu kopieren und Probleme wie Wiedergabequalität, Videoauflösung und andere Details zu behandeln. Ihr Plex-Server transkodiert alle Ihre Medieninhalte im laufenden Betrieb, sodass sie auf jedem verwendeten Gerät korrekt wiedergegeben werden. Möchten Sie Ihre Fernsehsendung im Hinterhof auf Ihrem iPhone sehen? Kein Problem. Möchten Sie es auf Ihrem Laptop bei Ihren Schwiegereltern sehen? Auch kein Problem. Möchten Sie Ihren neuen Smart TV ohne zusätzliche Hardware direkt in Ihre Mediensammlung einbinden? Kaufen Sie den richtigen Fernseher und das ist auch kein Problem. Kurz gesagt, das Ausführen von Plex ist wie das Ausführen eines eigenen privaten und ausgefeilten Streaming-Service, bei dem Sie die Bibliothek kuratieren.

Das hört sich ziemlich gut an, oder? Sie erhalten nicht nur On-Demand-Streaming für alle Ihre Geräte, sondern Sie erhalten auch absolut schöne Metadaten und Kunst, um damit Schritt zu halten.

Schauen wir uns genauer an, was Sie benötigen, um loszulegen, und machen Sie sich sofort mit der Vorbereitung Ihrer Mediensammlung für Plex, der Installation von Plex und dem bevorzugten Teil aller Benutzer auf Ihren Plex-Medienbestand vor.
Schauen wir uns genauer an, was Sie benötigen, um loszulegen, und machen Sie sich sofort mit der Vorbereitung Ihrer Mediensammlung für Plex, der Installation von Plex und dem bevorzugten Teil aller Benutzer auf Ihren Plex-Medienbestand vor.

Was du brauchen wirst

Plex ist ein wirklich ausgereiftes Produkt, und wenn Sie es erst einmal zum Laufen gebracht haben, ist es ungefähr so, dass es Kopfschmerzen gibt. Das Wichtigste ist jedoch, mit einem klaren Bild von dem, was Sie brauchen und wie alle Teile Ihres Plex-Setups zusammenarbeiten, in die Erfahrung einzusteigen.

Zuhause ist, wo der Server ist

In erster Linie benötigen Sie einen Computer, auf dem alle Dateien untergebracht sind und der Plex Media Server ausgeführt wird. Sie können Plex unter Windows, Linux, OS X und sogar auf dedizierter Serversoftware wie FreeNAS und NAS-Hardware wie dem Synology-System installieren (hier können Sie alle unterstützten Plattformen für die Media Server-App sehen). Unabhängig davon, für welche Plattform Sie sich entscheiden, muss es ein Computer sein, der immer eingeschaltet ist. Es hat keinen Sinn, eine umfassende Streaming-Lösung für alle Ihre persönlichen Medienbedürfnisse zu haben, wenn der Inhalt offline ist, wenn Sie darauf zugreifen.

Der Server-Computer muss nicht nur eingeschaltet sein, sondern auch über eine angemessene Verarbeitungsleistung verfügen, um die oben genannte Transcodierung zu verarbeiten. Je mehr Benutzer von Ihnen erwartet werden, desto besser ist die gewünschte Hardware. Der Plex-Medienserver funktioniert weiterhin mit älterer Hardware, deaktiviert jedoch automatisch die Transkodierung, wenn die Hardware nicht ausreicht, und die Wiedergabe wird auf wirklich alter oder unterversorgter Hardware beeinträchtigt.

Also wollen Sie so viel von einer CPU wie Sie können. Plex empfiehlt mindestens einen Intel i3-Prozessor (oder einen gleichwertigen Prozessor) oder besser mit mindestens 2 GB RAM (RAM ist für Plex nicht besonders wichtig). Ihre Hardware-Empfehlungen können Sie hier lesen.

Schließlich benötigen Sie viel Festplattenspeicher - genug, um alle Filme, Fernsehsendungen, Musik und Fotos zu speichern.

Wenn Sie bereits einige Hardware um sich herum haben, verwenden Sie sie auf keinen Fall. Im ungünstigsten Fall stellen Sie fest, dass die Wiedergabe von Dateien unbefriedigend ist. Im besten Fall stellen Sie fest, dass die alte Hardware einwandfrei funktioniert und Sie keine neuen Ausrüstungen kaufen müssen.

Sie können die verfügbaren Plattformen für die Serversoftware hier überprüfen.

Ein Client für jedes Gerät

Der Server ist nur eine Hälfte des Plex-Systems. Die andere Hälfte ist die "Client" -App, oder die App, von der aus Sie das ganze sehen.Während Sie die Medien über das webbasierte Bedienfeld des Servers abspielen können, sehen Sie Netflix in Ihrem Webbrowser. Die meisten Benutzer setzen sich lieber in ihr Wohnzimmer oder schauen auf ihre mobilen Geräte. Und dafür benötigen Sie den Plex-Client, um auf den Server zuzugreifen.

Sie finden eine Plex-App für nahezu jede Plattform, die Sie sich vorstellen können: Android, iOS, Windows Phone, Apple TV, Roku und mehr. Eine Sache, die immer wieder zu Verwirrung in Bezug auf Plex geführt hat, ist die Frage, ob es kostenlos ist oder nicht - und ein großer Teil dieser Verwirrung hängt von der Tatsache ab, dass die mobilen Apps eine "Aktivierungsgebühr" haben.
Sie finden eine Plex-App für nahezu jede Plattform, die Sie sich vorstellen können: Android, iOS, Windows Phone, Apple TV, Roku und mehr. Eine Sache, die immer wieder zu Verwirrung in Bezug auf Plex geführt hat, ist die Frage, ob es kostenlos ist oder nicht - und ein großer Teil dieser Verwirrung hängt von der Tatsache ab, dass die mobilen Apps eine "Aktivierungsgebühr" haben.

Die Plex Media Server-Software war immer kostenlos. Die meisten Client-Apps waren immer kostenlos.Etwas Für die Client-Apps fällt eine einmalige Aktivierungsgebühr von wenigen Dollar an (beispielsweise kostet die iOS Plex-Client-App 4,99 US-Dollar).

Plex hat zwei Möglichkeiten, mit den kostenpflichtigen Apps umzugehen. Wenn Sie nur eine App benötigen, können Sie diese App einfach aktivieren. Die andere Option ist der Kauf eines Plex Pass, einem Abonnement-Service, mit dem Sie auf alle kostenpflichtigen Apps zugreifen können. Darüber hinaus profitieren Sie von der Synchronisierung mit Ihren mobilen Geräten für den Offline-Zugriff und die Cloud-basierte Dateispeicherung. Wenn Sie viele Apps auf mehreren Plattformen benötigenund Wenn Sie die Premium-Funktionen wünschen, können Sie das Pass-Abonnement für 4,99 US-Dollar pro Monat oder einen lebenslangen Pass für 149,99 Euro in Betracht ziehen.

Mehr darüber, welche Apps bezahlt werden, welche kostenlos sind, sowie die Unterschiede zwischen einer kostenlosen Plex-Mitgliedschaft und einer Premium-Mitgliedschaft finden Sie hier. Um die Verfügbarkeit der Plattform zu prüfen und eine Client-App für Ihre Plattform herunterzuladen, besuchen Sie die Plex-Downloadseite hier.

Nun, da wir uns die allgemeinen Richtlinien für die Auswahl eines Geräts für Ihren Plex-Server und den Bezug der Clientsoftware angesehen haben, wollen wir uns den wichtigen Schritt beim Organisieren Ihrer Medien ansehen.

Schritt 1: Konsolidieren und organisieren Sie Ihre Medien

Plex funktioniert am besten, wenn alle Ihre Medieninhalte gut organisiert sind und sich an einem Ort befinden. Zu diesem Zweck sollten sich alle Medien auf demselben Gerät befinden, auf dem Sie die Plex-Serversoftware installieren. Egal, ob es sich um einen alten Desktop-Computer, einen dedizierten Speicherserver in Ihrem Keller oder ein NAS-Gerät handelt, alle Medien sollten darauf sein.

Außerdem möchten Sie Ihre Medien in einer sauberen Ordnerstruktur organisieren, die die wichtigsten Medientypen voneinander trennt und für Sie und Plex ein einfaches Durchsuchen ermöglicht.

Wenn Sie bereits Zeit in die Organisation Ihrer Medien investiert haben, insbesondere wenn Sie früher mit Media Center-Software wie XBMC / Kodi gearbeitet haben, besteht eine gute Chance, dass Sie bereits eine perfekte (oder nahezu perfekte) Ordnerstruktur haben Platz.

Hier ist ein einfaches Beispiel für eine Best-Practice-Verzeichnisstruktur für Plex:

/Media/ /Movies/ /MovieName (Year)/ MovieName (Year).ext /Music/ /ArtistName - AlbumName/ Track# - TrackName.ext /TV Shows/ /ShowName/ /Season 01/ ShowName - s01e01.ext /Photos/ /Album Name/ Image.ext

In der obigen Verzeichnisstruktur sehen Sie, dass die Hauptmedienkategorien in verschiedene Unterordner (wie Movies und TV-Shows) unterteilt sind und dass jeder Medientyp eine recht einfache Namenskonvention hat. Filme befinden sich in Ordnern, die nach dem Film benannt sind. Es empfiehlt sich, das Jahr in Klammern zu setzen, um Verwirrung zu reduzieren. Musik ist in einem direkten Interpretennamen- / Albumnamen-Format organisiert. Fernsehsendungen werden nach Name, Saison und Episoden mit beiden Statistiken im Format „sXXeXX“gekennzeichnet. Fotos sind noch einfacher - Plex liest nur den Albumnamen aus dem Ordner und lädt die darin enthaltenen Bilder.

Während die obigen Beispiele 99% des Gebiets abdecken, benötigen Sie möglicherweise eine zusätzliche Anleitung, wenn Sie DVD-ISO-Dateien oder andere, weniger gebräuchliche Formate benennen. Wenn Sie zusätzliche Hilfe zum Reinigen Ihrer Medien benötigen, lesen Sie die Plex-Anleitung zur Medienvorbereitung hier.

Eine letzte Anmerkung zum Organisieren Ihrer Medien für Plex: Wenn Sie eine andere Media Center-Software (wie XBMC) verwendet haben oder derzeit verwenden, machen Sie sich keine Sorgen über Ihre Metadaten. Sie können XBMC und Plex sicher und vollständig ohne Risiko für Ihre Metadaten ausführen, da keine der beiden Anwendungen dieselben Metadatendateien verwendet.

Zweiter Schritt: Installieren Sie den Plex Media Server

Die Grundlage des Setups, abgesehen von den gut organisierten Medien, ist die Anwendung Plex Media Server. Für unser heutiges Tutorial werden wir es auf einem Windows-Computer installieren. Abgesehen von den Nuancen ist der Installationsprozess jedoch auf allen Plattformen praktisch identisch, da der Großteil des Prozesses über das webbasierte Plex-Bedienfeld von Plex ausgeführt wird.

Gehen Sie zur Downloadseite und holen Sie sich eine Kopie von Plex Media Server für Ihre Plattform. Führen Sie den Installer aus und entspannen Sie sich für eine Minute. Wenn das Installationsprogramm abgeschlossen ist, wird Plex automatisch gestartet und sollte das Web-Kontrollfeld für Sie laden. Wenn dies nicht der Fall ist, öffnen Sie Ihren Webbrowser und navigieren Sie zu
Gehen Sie zur Downloadseite und holen Sie sich eine Kopie von Plex Media Server für Ihre Plattform. Führen Sie den Installer aus und entspannen Sie sich für eine Minute. Wenn das Installationsprogramm abgeschlossen ist, wird Plex automatisch gestartet und sollte das Web-Kontrollfeld für Sie laden. Wenn dies nicht der Fall ist, öffnen Sie Ihren Webbrowser und navigieren Sie zu

https://127.0.0.1:32400/

auf diesem Computer. (Alternativ können Sie von einem anderen Computer in Ihrem Netzwerk aus darauf zugreifen, indem Sie den

127.0.0.1

Adresse mit der lokalen Netzwerk-IP-Adresse Ihres Computers oder NAS-Geräts).

Nachdem Sie die Benutzervereinbarung akzeptiert haben, werden Sie aufgefordert, sich bei Ihrem Plex-Konto anzumelden. Wenn Sie aus früheren Experimenten mit der Plattform ein altes Plex-Konto haben, melden Sie sich an. Andernfalls klicken Sie auf den Link "Anmelden" und melden Sie sich für ein neues Konto an.

Nach Ihrer ersten Anmeldung erhalten Sie einen Überblick über alle Funktionen des Plex Pass-Premiumdienstes. Wir denken zwar, dass der Premium-Service ziemlich gut ist, aber lassen Sie uns nicht einen Schritt voraus sein - verwenden Sie Plex für eine Weile, um zu entscheiden, ob Sie in diesen Service investieren möchten. Schließen Sie das Popup-Fenster, um zum Server-Setup zurückzukehren.
Nach Ihrer ersten Anmeldung erhalten Sie einen Überblick über alle Funktionen des Plex Pass-Premiumdienstes. Wir denken zwar, dass der Premium-Service ziemlich gut ist, aber lassen Sie uns nicht einen Schritt voraus sein - verwenden Sie Plex für eine Weile, um zu entscheiden, ob Sie in diesen Service investieren möchten. Schließen Sie das Popup-Fenster, um zum Server-Setup zurückzukehren.

Der erste Schritt besteht darin, Ihren Server zu benennen.Standardmäßig wird der Server nach dem Netzwerknamen des Computers benannt, auf dem er installiert ist. Sie können den Servernamen in etwas Aufregenderes ändern, als "Dad Office" sagen oder unverändert lassen.

Als Nächstes müssen Sie unserer Bibliothek Medien hinzufügen. Wählen Sie "Bibliothek hinzufügen".
Als Nächstes müssen Sie unserer Bibliothek Medien hinzufügen. Wählen Sie "Bibliothek hinzufügen".
Hier können Sie viele verschiedene Bibliothekstypen hinzufügen: Filme, Fernsehsendungen, Musik, Fotos und Heimvideos.
Hier können Sie viele verschiedene Bibliothekstypen hinzufügen: Filme, Fernsehsendungen, Musik, Fotos und Heimvideos.
Image
Image

Beginnen wir mit dem Hinzufügen einiger Filmdateien. Wählen Sie „Movies“und benennen Sie Ihre Filmbibliothek im Dropdown-Menü. Wählen Sie dann eine Sprache aus. Für die meisten Leute, die den Standardnamen "Movies" lassen, sollte dies ausreichen. Weiter klicken".

Nun ist es an der Zeit, Plex auf die tatsächlichen Dateien zu richten. Wählen Sie "Nach Medienordner suchen" und wählen Sie den Ordner, in dem sich Ihre Filmdateien befinden. Wenn Sie die Ordner ausgewählt haben, klicken Sie auf "Bibliothek hinzufügen", um den Vorgang abzuschließen.
Nun ist es an der Zeit, Plex auf die tatsächlichen Dateien zu richten. Wählen Sie "Nach Medienordner suchen" und wählen Sie den Ordner, in dem sich Ihre Filmdateien befinden. Wenn Sie die Ordner ausgewählt haben, klicken Sie auf "Bibliothek hinzufügen", um den Vorgang abzuschließen.
Wiederholen Sie diese Schritte für TV-Sendungen, Musik und / oder Fotos. Es ist nicht notwendig, alle Bibliotheken auszufüllen, selbstverständlich. Wenn Sie Plex ausschließlich für TV-Sendungen verwenden, ignorieren Sie alle anderen Bibliothekseinträge.
Wiederholen Sie diese Schritte für TV-Sendungen, Musik und / oder Fotos. Es ist nicht notwendig, alle Bibliotheken auszufüllen, selbstverständlich. Wenn Sie Plex ausschließlich für TV-Sendungen verwenden, ignorieren Sie alle anderen Bibliothekseinträge.

Der letzte Schritt der ersten Serverkonfiguration besteht darin, den Remote-Zugriff auf Ihren Medienserver zuzulassen und anonyme Daten an Plex zu senden. Beide sind standardmäßig aktiviert, und wir empfehlen, sie aktiviert zu lassen, es sei denn, Sie haben einen dringenden Grund, sie zu deaktivieren. Wählen Sie "Fertig".

An diesem Punkt werden Sie in das webbasierte Steuerungsfeld Ihres Plex-Servers eingebunden. Je nachdem, wie schnell Ihr Computer arbeitet, wird möglicherweise "Aktualisieren von Bibliotheken …" angezeigt, oder Sie haben möglicherweise bereits Inhalte, die so angezeigt werden.
An diesem Punkt werden Sie in das webbasierte Steuerungsfeld Ihres Plex-Servers eingebunden. Je nachdem, wie schnell Ihr Computer arbeitet, wird möglicherweise "Aktualisieren von Bibliotheken …" angezeigt, oder Sie haben möglicherweise bereits Inhalte, die so angezeigt werden.
Image
Image

Beachten Sie, dass der Abschnitt „kürzlich hinzugefügt“für die ersten Stunden oder sogar für den ersten Tag nicht besonders nützlich istalles wurde kürzlich der Bibliothek hinzugefügt. Die Dinge werden sich in Kürze beruhigen, und das kürzlich hinzugefügte wird in den kommenden Tagen wieder nützlich sein.

Sie können zwar alle Ihre Medienbibliotheken direkt über das Plex-Steuerungsfeld durchsuchen (und sogar Inhalte direkt im Webbrowser ansehen), doch ist dies für das Einchecken in Ihre Bibliothek nützlicher und für das Anzeigen von Inhalten weniger nützlich. Schauen wir uns an, wie Sie mit einem Remote-Client auf Plex zugreifen können.

Schritt 3: Zugriff auf Ihren Plex Media Server von anderswo

An diesem Punkt haben wir getanalles die harte Arbeit (und es war nicht einmal so schwer). Sobald Sie den eigentlichen Plex-Medienserver eingerichtet haben, ist das Segeln absolut reibungslos. Wie glatt Da Ihre gesamte Bibliothek auf einem zentralen Server gespeichert ist, können Sie sie bequem von jedem Computer, Smartphone oder anderen Gerät aus anrufen und dieselbe Erfahrung machen - dieselben Medien, dieselben Metadaten, dieselbe kürzlich hinzugefügte Liste, dieselbe Datenbankverfolgung Shows, die Sie angeschaut haben und welche Sie nachholen müssen.

Suchen Sie die App im App Store Ihres Handys / Tablets / TVs, installieren Sie sie und starten Sie sie. Auch hier verwenden wir die iOS-App, die jedoch alle austauschbar ist. Klicken Sie auf "Anmelden" und verwenden Sie dieselben Anmeldeinformationen, die Sie beim Einrichten des Servers erstellt haben.

Boom. Sie sind sofort mit Ihrer Mediensammlung verbunden. Sehen Sie, wie sich der Bildschirm auf unserem iPhone spiegelt, bis hin zu den Show-Titeln, dem Screenshot, den Sie gerade über das Bedienfeld des Medienservers gesehen haben?
Boom. Sie sind sofort mit Ihrer Mediensammlung verbunden. Sehen Sie, wie sich der Bildschirm auf unserem iPhone spiegelt, bis hin zu den Show-Titeln, dem Screenshot, den Sie gerade über das Bedienfeld des Medienservers gesehen haben?
Das ist das stärkste Element von Plex: Die Zentralisierung sorgt dafür, dass alles reibungslos läuft. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“tippen, die in der unteren rechten Ecke des Screenshots oben angezeigt wird, können Sie aus unseren verfügbaren Medien auswählen. Lassen Sie uns das tun und dann "TV-Shows" auswählen.
Das ist das stärkste Element von Plex: Die Zentralisierung sorgt dafür, dass alles reibungslos läuft. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“tippen, die in der unteren rechten Ecke des Screenshots oben angezeigt wird, können Sie aus unseren verfügbaren Medien auswählen. Lassen Sie uns das tun und dann "TV-Shows" auswählen.
Image
Image

Wie wäre es mit ein wenigFamilienmensch? Warum nicht, wählen wir eine Staffel und eine Episode aus.

Mit ein paar Fingertipps nach dem Einloggen sehen wir eine Episode ohne Schluckauf:
Mit ein paar Fingertipps nach dem Einloggen sehen wir eine Episode ohne Schluckauf:
Und das ist alles was dazu gehört! Wenn Sie über lokale Medien verfügen und diese lokalen Medien überall in Ihrem Haus (oder sogar außerhalb von zu Hause) und auf jedem Gerät sehen möchten, ist Plex Media Center eine All-in-One-Lösung, mit der Sie Filme, Fernsehsendungen und vieles mehr genießen können sogar Familienfotos und -videos, eine absolute Brise.
Und das ist alles was dazu gehört! Wenn Sie über lokale Medien verfügen und diese lokalen Medien überall in Ihrem Haus (oder sogar außerhalb von zu Hause) und auf jedem Gerät sehen möchten, ist Plex Media Center eine All-in-One-Lösung, mit der Sie Filme, Fernsehsendungen und vieles mehr genießen können sogar Familienfotos und -videos, eine absolute Brise.

Empfohlen: